Am 24. 12. 2014 ab 21.00 Uhr
Im Mauersegler, Bernauer Str 63-64, 13355 Berlin
Die Surfpoeten - Ein Abend der Liga für Kampf und Freizeit.

Twitter, Tauben, Temperamente

Heute Abend beehrt uns niemand geringerer als Jan-Uwe Fitz. Erfolgloser Taubenvergrämer, erfolgreicher Twitterer.

Kommen Sie, lauschen Sie!

 

Der humpelnde Mann ohne Nase

Der humpelnde Mann ohne Nase, das bin ich. Ich humpele durch die Stadt und die Leute sehen mir dabei zu. Viele von Ihnen rümpfen die Nase. Einige rennen. Wollen die mich verarschen? In Gegenwart eines nasenlosen humpelnden Mannes zu rennen und die Nase zu rümpfen, das ist ja wohl, also das macht man einfach nicht. Es sei denn. Könnte sein, dass ich vorhin beim Hundekacke eintüten wieder …

Geschichten aus dem Darkroom

Wir stahlen uns in die Dampfsauna, wo eine einzelne schwache Funzel vergeblich gegen die Dunstschwaden ankämpfte, und suchten Deckung hinter einer Wand, die aufgrund einer sinnlos hohen Anzahl von glory holes ganz porös wirkte. Aus den Schatten um uns herum drangen saftige, zischelnde, wimmernde Laute.
„Warum hast du vorhin gesagt, ich sei kein Germane?“, flüsterte ich.
„Weil es Unsinn ist. Kleinbürgerliche Geschichtsauffassung ist das.“
„Wieso?“

Tip Top

Heute Abend dürfen wir erneut Ahne in unserer Runde begrüßen. Außerdem verwöhnt uns DJ Joe Carrera wieder mit feinster Tanzmusik aus der Bronzezeit. Es wird ein Fest!


Wie immer ab 21 Uhr im Mauersegler.

Und noch ein kleiner Tip TTIP Tipp für euch: Ein Gedicht schreiben, in welchem sich Boko Haram auf Soko Anklam reimt und selbiges dann heute Abend am offenen Mikrofon vortragen.

Muckefuck je t'aime

Heute besucht uns die Band FUCK JE T'AIME. Die machen Musik. Mit Instrumenten sogar. Musik mit Instrumenten, das wird revolutionär! Und dann kommt auch noch Michael Bittner (Autor und Mensch) mit ein paar Texten unterm Arm vorbei. Das wird ein Fest!


Also heute ab 21 Uhr im Mauersegler: Texte, Krach und Vinylunterhaltung mit Dj Joe Carrera.

Nebel

Einer von uns hat Geburtstag, draußen ist Nebel und Ahne kommt mal wieder vorbei. Und das sind nur 5 Gründe, heute im Mauersegler vorbeizuschauen.

Wie immer ab 21 Uhr. Heute mit Tanzmusik aufgelegt von DJ Joe Carrera.

Ein Schwank für Cineasten

Ein Kerl, der zwei Hocker neben mir saß und uns schon eine Weile zugehört hatte, rückte plötzlich näher. Ich arbeitete derweil an meinem Bier.
„Studierst du Film?“, fragte er mich.
„Nein.“
„Ich kann die Italiener auch nicht leiden. Die sind so prätentiös.“
„Hm.“
Er nippte an seinem Rotwein.
„Stehst du auf Lynch?“, fing er dann wieder.
„Jeder steht auf Lynch.“
„Was?“
„Jeder, der sich für Filme …

Das Ende ist nah

Also jedenfalls das Ende des Monats Oktober. Und wir haben heute zwei wunderbare Gäste. Und zwar: Enno Park und Juston Bußè.

Wie immer ab 21 Uhr im Mauersegler.

PS: Wir sind eine Tanzveranstaltung.

Bitte kommen Sie nackt

Morgen wird ein denkwürdiger Tag. Denn Moses Wolff hat sein Kurfürstentum Bayern verlassen, um bei uns vorzulesen und vorzutrinken.

Außerdem dürfen wir als weiteren Gast mal wieder Enno Park begrüßen.

Mittwoch, 21 Uhr, Mauersegler. Bitte kommen Sie nackt!

Der Feind in den eigenen Reihen

Es gilt dem Phänomen Arbeit nicht grundsätzlich auszuweichen. In geringen Dosen kann es anregend sein. Man entkommt seinem Alltag, sieht auch mal andere Gesichter und manchmal, wenn es gut läuft, gibt’s sogar Handgeld, um die lieben Laster zu pflegen.
„Was machst du mit deinem nächsten Lohn?“, fragt mich Carlo in der Kantine.
„Wieso? Ist schon wieder der erste?“
„Sehr witzig.“
„Ich weiß nicht. Hab aufgehört, an sowas zu denken.“